Waldläufer-Backofen

Aus Scout-o-wiki
Version vom 3. Juni 2007, 00:41 Uhr von Gero (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Waldläufer-Backofen ist ein kleiner und leichter Blechbehälter, in dem am Lagerfeuer Brot gebacken werden kann. Die einfachste Form des Waldläufer-Backofens ist eine leere Konservendose mit (nicht ganz abgetrenntem) Deckel. Eine edlere Variante ist eine zusammenklapp- oder -steckbare Blechbox, die für Fahrt und Hajk platzsparend verstaut werden kann. Hier sind verschiedenste Eigenbau-Lösungen denkbar.

Die edelste Variante ist der Dutch Oven, der allerdings wegen seiner Größe und seines Gewichts für Fahrten eher nicht in Frage kommt.

Anwendung

Zum Backen mit dem Waldläufer-Backofen wird glutreiches Feuer benötigt. Sobald ordentlich Glut vorhanden ist, wird diese zu einem Ring auseinandergezogen. In die Mitte wird der Waldläufer-Backofen mit dem Teig gestellt, und dann die Glut wieder sachte an den Waldläufer-Backofen herangehäuft. Mit etwas Übung und Erfahrung läßt sich in einem geringen Maß sogar die Backtemperatur steuern.