Versammlungsplatz

Aus Scout-o-wiki
Version vom 6. August 2007, 09:19 Uhr von Gero (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Versammlungsplatz, teilweise auch Appellplatz genannt, ist der Versammlungsort des Lagers. Meist ist er unter freiem Himmel, und direkt beim Fahnenmast angelegt.

Der Versammlungsplatz dient den gemeinsamen Aktionen (Andacht, Geschichte, Singen, ...), und soll daher so angelegt sein daß alle Teilnehmer das Geschehen gut mitbekommen können. Bewährt hat sich eine Anordnung im Halbrund oder U-Form, mit der Feuerstelle in der Mitte. Der Platz kann in der Mitte des Lagers, oder in einem gut geeigneten Geländeabschnitt nahe am Lager angelegt werden.

Für die benötigten Sitzplätze rechnet man pro Teilnehmer ca. 0,5m, also für ein Lager mit 200 Teilnehmern braucht man insgesamt 100m Sitzbänke. Damit der Versammlungsplatz nicht zu weitläufig wird, und das Geredete nicht in der allgemeinen Geräuschkulisse untergeht, sollte der Platzdurchmesser nicht größer als 40m sein. Gegebenenfalls müssen dann die Sitzbänke in zwei oder mehreren Reihen angeordnet werden.

Um bei Beginn und Ende von Versammlungen kein heilloses Durcheinander auf dem Versammlungsplatz aufkommen zu lassen, kann eine Lagerinterne Regelung vereinbart werden, wie die Gruppen den Versammlungsplatz betreten bzw. wieder verlassen.