Sippenführer: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (verknüpft)
Zeile 1: Zeile 1:
Ein Sippenführer ist die Person, die die Sippe leitet oder anführt. Sein Ziel ist es seine Sipplinge in allen Bereichen zu schulen.
+
Ein [[Führer|Sippenführer]] ist die Person, die die [[Sippe]] leitet oder anführt. Sein Ziel ist es seine Sipplinge in allen Bereichen zu schulen.
  
 
==Sinn des Sippenführers==
 
==Sinn des Sippenführers==
  
Nach Baden-Powell sollte ein Sippenführer eine aus der Sippe gewählte Person sein, die die Gruppe anleitet und die Gruppenstunden vorbereitet. Wenn die Sippe mit ihrem Sippenleiter unzufrieden ist, soll ein anderer Sippling Sippenführer sein. Bei den Wahlen zum Sippenführer haben alle genau das selbe Stimmrecht.
+
Nach Baden-Powell sollte ein Sippenführer eine aus der Sippe gewählte Person sein, die die Gruppe anleitet und die [[Gruppenstunde]]n vorbereitet. Wenn die Sippe mit ihrem Sippenleiter unzufrieden ist, soll ein anderer Sippling Sippenführer sein. Bei den Wahlen zum Sippenführer haben alle genau das selbe Stimmrecht.
  
 
==VCP==
 
==VCP==
  
Im VCP werden Sippenführer von der Führerrunde vorgeschlagen und eingesetzt. In der Regel hat eine Sippe nur einen Sippenführer, allerdings sind Ausnahmen davon nicht selten. Ein Sippenführer übernimmt die Sippe, sobald sie die Wölis verlassen hat und leitet sie solange bis sie alt genug sind, sich selbst zu leiten.
+
Im [[VCP]] werden Sippenführer von der [[Leiterrunde|Führerrunde]] vorgeschlagen und eingesetzt. In der Regel hat eine Sippe nur einen Sippenführer, allerdings sind Ausnahmen davon nicht selten. Ein Sippenführer übernimmt die Sippe, sobald sie die Wölis verlassen hat und leitet sie solange bis sie alt genug sind, sich selbst zu leiten.
  
 
[[Kategorie:VCP]]
 
[[Kategorie:VCP]]
 
[[Kategorie:BdP]]
 
[[Kategorie:BdP]]

Version vom 11. Februar 2007, 10:25 Uhr

Ein Sippenführer ist die Person, die die Sippe leitet oder anführt. Sein Ziel ist es seine Sipplinge in allen Bereichen zu schulen.

Sinn des Sippenführers

Nach Baden-Powell sollte ein Sippenführer eine aus der Sippe gewählte Person sein, die die Gruppe anleitet und die Gruppenstunden vorbereitet. Wenn die Sippe mit ihrem Sippenleiter unzufrieden ist, soll ein anderer Sippling Sippenführer sein. Bei den Wahlen zum Sippenführer haben alle genau das selbe Stimmrecht.

VCP

Im VCP werden Sippenführer von der Führerrunde vorgeschlagen und eingesetzt. In der Regel hat eine Sippe nur einen Sippenführer, allerdings sind Ausnahmen davon nicht selten. Ein Sippenführer übernimmt die Sippe, sobald sie die Wölis verlassen hat und leitet sie solange bis sie alt genug sind, sich selbst zu leiten.