Sangam: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Neuanlage)
 
(Nutzung: binnen I- eliminiert und noch einige kleine Änderungen)
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
== Nutzung ==
 
== Nutzung ==
Wie alle Weltzentren ist das Programm an den Bedürfnissen der Pfadfinder angepasst. Grundidee war es einen sicheren und neutralen Platz für PfadfinderInnen zu schaffen und um Zusammenkünfte, Erfahrungs- und  kulturellen Austausch zwischen Pfadfinder, deren Heimatländer und Pfadiorganisationen zu ermöglichen.
+
Wie alle Weltzentren ist das Programm an den Bedürfnissen der Pfadfinder angepasst. Grundidee war es einen sicheren und neutralen Platz für Pfadfinderinnen zu schaffen und um Zusammenkünfte, Erfahrungs- und  kulturellen Austausch zwischen Pfadfinder, deren Heimatländer und Organisationen zu ermöglichen.
Einblick in das ursprüngliche Indien mit Touren in der Umgebung oder mit Besuchen der Märkte von Pune ergänzen die internationalen Veranstaltungen im Sangam Zentrum. Wobei sich die Veranstaltung an UNO-Programmen und dem Weltverband WAGGGS orientiert.
+
Einblick in das ursprüngliche Indien mit Touren in der Umgebung oder mit Besuchen der Märkte von Pune ergänzen die internationalen Veranstaltungen im Sangam-Zentrum. Diese orientieren sichan UNO-Programmen und dem Weltverband WAGGGS.
Die Nutzung steht ausschliesslich PfadfinderInnen sowie deren Familien offen.
+
Die Nutzung steht ausschliesslich Pfadfinderinnen sowie deren Familien offen.
  
 
Drei weiteren Weltzentren von WAGGGS sind in der [[Schweiz]] ([[Our Chalet]]), [[Mexiko]] ([[Our Cabaña]]) und [[England]] ([[Pax Lodge]]).
 
Drei weiteren Weltzentren von WAGGGS sind in der [[Schweiz]] ([[Our Chalet]]), [[Mexiko]] ([[Our Cabaña]]) und [[England]] ([[Pax Lodge]]).

Version vom 26. Juli 2006, 18:15 Uhr

Sangam (சங்கம், wörtl: "Zusammenkommen" in der alten Sprache Sanskrit) ist eines der vier Begegnungszentren der World Association of Girl Guides and Girl Scouts (WAGGGS), des Weltverbandes der Pfadfinderinnen.

Geographie

Das Zentrum Sangam liegt am Ufer des "Mula River" in Pune, 190 Kilometer von Mumbai entfernt, im Bundesstaat Maharashtra in Indien.

Geschichte

Das Zentrum wurde im Jahr 1966 als drittes sog. Weltzentrum der WAGGGS, neben den bereits bestehenden Zentren in der Schweiz und in Mexiko, eröffnet.

Nutzung

Wie alle Weltzentren ist das Programm an den Bedürfnissen der Pfadfinder angepasst. Grundidee war es einen sicheren und neutralen Platz für Pfadfinderinnen zu schaffen und um Zusammenkünfte, Erfahrungs- und kulturellen Austausch zwischen Pfadfinder, deren Heimatländer und Organisationen zu ermöglichen. Einblick in das ursprüngliche Indien mit Touren in der Umgebung oder mit Besuchen der Märkte von Pune ergänzen die internationalen Veranstaltungen im Sangam-Zentrum. Diese orientieren sichan UNO-Programmen und dem Weltverband WAGGGS. Die Nutzung steht ausschliesslich Pfadfinderinnen sowie deren Familien offen.

Drei weiteren Weltzentren von WAGGGS sind in der Schweiz (Our Chalet), Mexiko (Our Cabaña) und England (Pax Lodge).

Weblinks