Ratsversammlung

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ratsversammlung ist eine Versammlung der gesamten Meute in der Wölflingsstufe. Den Rahmen der Versammlung bildet eine Episode aus dem Dschungelbuch von Rudyard Kipling, in dem sich die gesamte Wolfsmeute vor Akela am Ratsfelsen versammelt um gemeinsame Anliegen zu entscheiden und beispielsweise junge Wölfe unter den Schutz der Meute zu stellen (so auch Mowgli).

Die Ratsversammlung in der Praxis

Unterschiedliche Formen der Kindermitbestimmung haben in den Verbänden zu abweichenden Traditionen geführt:

in der DPSG

Die Satzung<ref>Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg, "Ordnung, Satzung, Geschichte des Verbandes"; Georgs-Verlag, Neuss-Holzheim, 1997, Kapitel "Wölflinge".</ref> der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg beschreibt die Ratsversammlung wie folgt:

In der Ratsversammlung finden alle zusammen ihr
Programm, setzen sich damit auseinander, beschließen,
was alle angeht, und reflektieren miteinander.

Die Ratsversammlung ist also als Vollversammlung aller Wölflinge und Wölflingsleiter zu verstehen. Die Ratsversammlung wird durch den Meutenrat vorbereitet.

Quellen

<references/>