Pfadfinderstufe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(CPD)
(CPD)
Zeile 12: Zeile 12:
  
 
==CPD==
 
==CPD==
In der [[CPD]] können [[Gäste]] die mit mehr als 15 Jahren zur Sippe stoßen, nach erfüllen der [[Knappe]]nproben nach ablegen des [[Jungpfadfinder]]versprechens zu in den Stand des Pfadfinders aufgenommen werden. Gästen über 18 Jahren werden die Knappenproben erlassen.
+
In der [[CPD]] können [[Neulinge]] die mit mehr als 15 Jahren zur Sippe stoßen, nach erfüllen der [[Knappe]]nproben nach ablegen des [[Jungpfadfinder]]versprechens zu in den Stand des Pfadfinders aufgenommen werden. Gästen über 18 Jahren werden die Knappenproben erlassen.
 
Pfadfinder sind mit ihren Rechten und Pflichten dem [[Knappe]]n gleichgestellt.
 
Pfadfinder sind mit ihren Rechten und Pflichten dem [[Knappe]]n gleichgestellt.
 
Eine eigentliche "Pfadfinderstufe" besteht in der CPD jedoch nicht, da in der CPD an Stelle von [[Altersstufen]] ein [[Stand|Ständesystem]] zur persönlichen Entwicklung der Mitglieder genutzt wird.
 
Eine eigentliche "Pfadfinderstufe" besteht in der CPD jedoch nicht, da in der CPD an Stelle von [[Altersstufen]] ein [[Stand|Ständesystem]] zur persönlichen Entwicklung der Mitglieder genutzt wird.

Version vom 5. November 2006, 20:43 Uhr

Inhaltsverzeichnis

DPSG

In der DPSG sind Jungen und Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren in der Pfadfinderstufe.

BdP

Im BdP sind Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahren in der Pfadfinderstufe.

BDP

Im BDP sind Jungen und Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahren in der Pfadfinderstufe.

VCP

Im VCP sind Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis einschließlich 15 Jahren in der Pfadfinderstufe.

DPBM

Im DPBM sind Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis einschließlich 15 Jahren in der Pfadfinderstufe

CPD

In der CPD können Neulinge die mit mehr als 15 Jahren zur Sippe stoßen, nach erfüllen der Knappenproben nach ablegen des Jungpfadfinderversprechens zu in den Stand des Pfadfinders aufgenommen werden. Gästen über 18 Jahren werden die Knappenproben erlassen. Pfadfinder sind mit ihren Rechten und Pflichten dem Knappen gleichgestellt. Eine eigentliche "Pfadfinderstufe" besteht in der CPD jedoch nicht, da in der CPD an Stelle von Altersstufen ein Ständesystem zur persönlichen Entwicklung der Mitglieder genutzt wird.

Siehe auch: Altersstufen