Lager: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Einleitung, Planung)
(Planung)
Zeile 9: Zeile 9:
 
Für die Lagerplanung zu hause kann der Computer / das Internet genutzt werden (siehe [[3D Lager]]), oder ein selbstgebasteltes [[Pappschablonen für Zelte|Modell]] des Lagers.
 
Für die Lagerplanung zu hause kann der Computer / das Internet genutzt werden (siehe [[3D Lager]]), oder ein selbstgebasteltes [[Pappschablonen für Zelte|Modell]] des Lagers.
  
 +
===Platzaufteilung===
 +
Für die Platzaufteilung muß feststehen, was die einzelnen Gruppenplätze enthalten sollen.
 +
 +
Eine [[Kohte]] braucht mit Abspannung eine Fläche von min. 5 x 5 Meter.<br>
 +
Eine [[Jurte]] braucht mit Abspannung min. 9 x 9 Meter.<br>
 +
Ein optionaler [[Kochstelle#Feuertisch|Feuertisch]] braucht ca. 1 x 2 Meter (entfällt bei zentraler Küche)<br>
 +
Ein optionaler [[Esstisch]] für etwa 8 Personen braucht mit Dach und Abspannung ca. 2,5 x 3,5 Meter.<br>
 +
Der optionale [[Sicherheitsbereich]] braucht ca. 2 x 2 Meter
  
 
==Lagerleben==
 
==Lagerleben==

Version vom 8. August 2007, 09:47 Uhr

Überarbeiten.png Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung, um seine Qualität zu verbessern!

Wir brauchen dich!

Das Lager ist eine bzw. die Großaktion im Jahresablauf vieler Pfadfinderverbände. Dabei handelt es sich um eine mehrtägige bis mehrwöchige Freizeit in einer Siedlung aus Zelten. Ein Lager ist also, im Gegensatz zur Fahrt, ortsgebunden.

Planung

Die Planung und Vorbereitung eines Lagers kann bis zu einem Jahr in Anspruch nehmen, je nachdem was für eine bestehende Infrastruktur (fest installiert oder von früheren Lagern noch vorhanden) genutzt werden kann.

Für die Auswahl eines geeigneten Lagerplatzes gibt es eine Sammlung von Lagerplätzen, über Suchmaschinen im Internet findet man noch viele weitere Möglichkeiten.

Für die Lagerplanung zu hause kann der Computer / das Internet genutzt werden (siehe 3D Lager), oder ein selbstgebasteltes Modell des Lagers.

Platzaufteilung

Für die Platzaufteilung muß feststehen, was die einzelnen Gruppenplätze enthalten sollen.

Eine Kohte braucht mit Abspannung eine Fläche von min. 5 x 5 Meter.
Eine Jurte braucht mit Abspannung min. 9 x 9 Meter.
Ein optionaler Feuertisch braucht ca. 1 x 2 Meter (entfällt bei zentraler Küche)
Ein optionaler Esstisch für etwa 8 Personen braucht mit Dach und Abspannung ca. 2,5 x 3,5 Meter.
Der optionale Sicherheitsbereich braucht ca. 2 x 2 Meter

Lagerleben

Zu einem guten Lager können viele Dinge beitragen.


Lagerhistorie und das "Who was where"

In der Lagerhistorie gibt's einen kleinen Überblick, welche Bezirks-, Diözesan-, Regionen-, Bundes-Lager und Jamborees das Leben in den Diözesen und darüber hinaus geprägt haben.

Das "Who was where" funktioniert nur dann, wenn jeder auf seiner Seite (der User-Seite) eine Art Lager-Lebenslauf hinterlegt. Dann kann man über die Suche alle finden, die an den entsprechenden Lagern teilgenommen haben.

Wann Verband Ebene Aktion Teilnehmer-Link
1991 DPSG Diözese Freiburg Abenteuer Jufiland Teilnehmer
1995 DPSG Region Mitte Kulturschock Teilnehmer
1999 DPSG Region Mitte 40 Wagen westwärts Teilnehmer
2001 DPSG Bezirk Sankt Kilian Eine Welt unter Strom Teilnehmer
2001 DPSG bundesweit fett grün Teilnehmer
2002 DPSG Diözese Freiburg Yuchungfang Teilnehmer
2002 VCP bundesweit Jurtown Teilnehmer
2003 DPSG Region Mitte Rovinwood Teilnehmer
2003 DPSG Diözese Würzburg Scoutopia Teilnehmer
2005 alle bundesweit Rovermoot 2005 Teilnehmer
2005 alle bundesweit Scoutmission Zeltlager 'campsite' Teilnehmer
2005 DPSG Diözese Aaachen rhinemoot Teilnehmer
2005 DPSG Diözese Regensburg Diözesanwölflingslager Stadt Satt
2005 Royal Ranger bundesweit
2006 VCP bundesweit 100Pro. Die Welt gestalten Teilnehmer