Kurt Herzog: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Löschantrag)
K (eig.Rech./Hinweiß:auch Archiv LV Bayern BdP Ferdinand v.Prondzynski (Quax) ck.)
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Löschen}}
 
{{Löschen}}
  
'''Kurt Herzog''' war ab 22.3.1952 [[Feldmeister|Gaufeldmeister]] des [[Gau|Gaues]] "Edelweiß" in der [[Landesmark]] Süd-Bayern.Am 13.9.1952 wurde er im Amt bestätigt. Durch seine rührige und fürsorgliche Pfadfinderarbeit konnte der damalige [[Horst]] "Fliegender Adler" im südl.Rupertigau aufgelöst werden.
+
'''Kurt Herzog''' war ab 22.3.1952 [[Feldmeister|Gaufeldmeister]] des [[Gau|Gaues]] "Edelweiß" in der [[Landesmark]] Süd-Bayern.Am 13.9.1952 wurde er im Amt bestätigt. Durch seine rührige und fürsorgliche Pfadfinderarbeit konnte der damalige [[Horst]] "Fliegender Adler" im südl.Rupertigau aufgelöst werden.Der Gau umfasste 8 Landkreise:Berchtesgaden,Laufen,Traunstein,Aibling (heute:Bad Aibling),Rosenheim, Mühldorf,Altötting und Wasserburg. Ebenso die kreisfreien Städte Bad Reichenhall und Rosenheim. Flächenmäßig entspricht das Oberbayern-Ost.
  
 
[[Kategorie:BDP|Herzog, Kurt]]
 
[[Kategorie:BDP|Herzog, Kurt]]

Version vom 25. August 2010, 17:07 Uhr

Löschen.png Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.


Kurt Herzog war ab 22.3.1952 Gaufeldmeister des Gaues "Edelweiß" in der Landesmark Süd-Bayern.Am 13.9.1952 wurde er im Amt bestätigt. Durch seine rührige und fürsorgliche Pfadfinderarbeit konnte der damalige Horst "Fliegender Adler" im südl.Rupertigau aufgelöst werden.Der Gau umfasste 8 Landkreise:Berchtesgaden,Laufen,Traunstein,Aibling (heute:Bad Aibling),Rosenheim, Mühldorf,Altötting und Wasserburg. Ebenso die kreisfreien Städte Bad Reichenhall und Rosenheim. Flächenmäßig entspricht das Oberbayern-Ost.