DPSG Stamm Warendorf

Aus Scout-o-wiki
Version vom 28. Juni 2011, 07:42 Uhr von DerJohannes (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
DPSG Stamm Warendorf
Logo der DPSG
Name: Warendorf
Ort: Warendorf
Verband: DPSG
Diözesanverband: DPSG DV Münster
Bezirk: DPSG Bezirk Warendorf
Vorstand: Tobias Reth
Johannes Höing
Website: www.dpsg-warendorf.de/



Allgemeines

Der Stamm wurde am 23.Feb.1980 in St. Laurentius von Dieter Nissen gegründet. In den letzten Jahren hat sich der Stamm an vielen Aktionen im Bezirk, der Diözese MS und des Bundes beteiligt. Auch an Internationale Lager, wie das Intercamp standen auf dem Programm. Besonders wird die Verteilung des Friedenslicht aus Betlehem unterstützt.

Geschichte

In den Chroniken wird der Stamm erstmals im Jahre 1949 erwähnt.

Aufgenommen wurde die Idee von Kaplan Ferdinand Schulte – Berge (St. Laurentius- WAF). Die ersten Truppstunden wurden in der ehemaligen Garage im Pfarrgarten (jetzt Haus von Dr. Dorsel) abgehalten. Später wurden die Truppstunden am Kletterpohl ( jetziger Wohnsitz von Pastor Suwelack und dem Caritas ) fortgesetzt.

Nach letzten Informationen bestand der Stamm bis zum Ende der 60-ziger Jahre. Danach verliert sich die Spur der Pfadfinder in Warendorf.

Im Oktober 1979 begann man mit dem Aufbau der neuen Gruppen und am 23.Februar 1980 wurde die Stammesgründung gefeiert.