Comité pour la Promotion du Scoutisme en Europe

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

COPSE (Comité pour la Promotion du Scoutisme en Europe) eine europäische Pfadfindervereinigung zur Bewahrung des pfadfinderischen Geistes mit Sitz in Straßbourg/Frankreich. Dieser Zusammenschluss bildete sich auf Grund einiger Restriktionen des französischen Staates, der Führungskräfte viele Steine in den Weg legte, dass die bewundernswerte Pfadfinderarbeit der Franzosen nahezu zum Erliegen kam. Als Konsequenz kam es beispielsweise zu Fahrten, die nicht mehr als ein Ferienlager eines bunten Haufens Jugendlicher am Meer waren und der mit Pfadfinderei nichts mehr zu tun hatten. Gleichzeitig wurde eine "Entgeistigung" der Pfadfinder, vor allem bei den großen deutschen Pfadfinderbünden, selbst beim Weltpfadfinderverband festgestellt, was die europaweite Ausrichtung des COPSE erklärt. Der pfadfinderische Geist soll entgegen allen Aufweichungen, Fehlmodernisierungen und Fehlinterpretationen gewahrt und neu gestreut werden.

Aktionen

  • Sammeln von Dokumenten etc.
  • internationale Singewettstreite (auf der Schildmatt/Elsaß)
  • Fotowettbewerbe und Herausbringen von Postkartenserien
  • Antiquariat und Sammlung, hauptsächlich französischsprachiger Pfadfinderliteratur
  • Ausstellungen
  • Treffen mit den noch lebenden Spurbuchautoren und Spurbuchillustratoren
  • Herausgabe eines unregelmäßig erscheinenden Heftes La Lettre de COPSE

Vertreter in den Ländern

Frankreich:

Jean Francois Roussel
49 quai des Alpes
67000 STRASBOURG

Deutschland:

Otto Lohmüller
Hansjakobstrasse 14
77723 GENGENBACH

Belgien:

Éric Lobet
39, rue quinaux
1030 BRUXELLES

Schweiz:

(Claude P. Marchal)
Es à la ligne
1451 BULLET

Kontakt

COMITÉ POUR LA PROMOTION DU SCOUTISME EN EUROPE
85 route d'Altenheim.
F - 67100 STRASBOURG.
Tél/Fax : 03.88.39.18.74.
eMail : COPSE@wanadoo.fr