Bezirkskonferenz

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bezirkskonferenz ist ein satzungsmäßiges Gremium innerhalb der jeweiligen Stufe auf Bezirksebene in der DPSG.

Aufgaben

Zu den Aufgaben der Bezirkskonferenz gehört die Weiterbildung der teilnehmenden Leiter und die Koordinierung der Arbeit in den Gruppen. Sie wählt die Delegierten für die Bezirksversammlung (zwei pro Stufe) und hat das Vorschlagsrecht für den Bezirksreferenten. Weiterhin können Diskussionen zu bestimmten Themen und die Planung zukünftiger Aktionen Gegenstand der Bezirkskonferenz sein.

Mitglieder

Es nehmen stimmberechtigt ein Mitglied des Bezirksvorstandes, die jeweilige Stufenleitung, die Sprecher der Leitungsteams der Stufen und bis zu zwei Arbeitskreis-Mitglieder teil. Alle anderen Leiter der entsprechenden Stufe sind ebenfalls eingeladen.

Die Stufenkonferenzen finden mindestens zweimal im Jahr statt.

Daneben gibt es in der DPSG auf Bezirksebene häufig weitere Treffen für Leiter einer bestimmten Stufe, die z.B. als Stufenstammtisch bezeichnet werden.