BdP Stamm Franken Berlin-Steglitz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Überarbeiten}}
 
{{Überarbeiten}}
  
Die Franken waren ein Westberliner [[Stamm|Pfadfinderstamm]] im [[BdP LV Berlin-Brandenburg]]. Der Stamm entstand aus der zweiten Abspaltung vom [[BdP Stamm Burgund Berlin-Steglitz|Stamm Burgund]] 1974 und hatte seine Heimräume ebenfalls in Berlin-Steglitz, im Bezirk [[Karl Fischer]]. Der Name war eine Anspielung auf die historisch lang andauernde Feindschaft zwischen dem Burgundischen und dem Französischen Königsgeschlecht. 1984, zehn Jahre nach seiner Gründung, sah sich der Stamm gezwungen, sich aufzulösen. Bis heute lebt er im [[BdP Stamm Saxen Berlin-Zehlendorf|Stamm Saxen]] weiter.
+
Die Franken waren ein Westberliner [[Stamm|Pfadfinderstamm]] im [[BdP LV Berlin-Brandenburg]]. Der Stamm entstand aus der zweiten Abspaltung vom [[BdP Stamm Burgund Berlin-Steglitz|Stamm Burgund]] 1974 unter Werner und hatte seine Heimräume ebenfalls in Berlin-Steglitz, im Bezirk [[Karl Fischer]]. Der Name war eine Anspielung auf die historisch lang andauernde Feindschaft zwischen dem Burgundischen und dem Französischen Königsgeschlecht. 1984, zehn Jahre nach seiner Gründung, sah sich der Stamm gezwungen, sich aufzulösen. Bis heute lebt er im [[BdP Stamm Saxen Berlin-Zehlendorf|Stamm Saxen]] weiter.

Aktuelle Version vom 17. April 2010, 11:32 Uhr

Überarbeiten.png Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung, um seine Qualität zu verbessern!

Wir brauchen dich!

Die Franken waren ein Westberliner Pfadfinderstamm im BdP LV Berlin-Brandenburg. Der Stamm entstand aus der zweiten Abspaltung vom Stamm Burgund 1974 unter Werner und hatte seine Heimräume ebenfalls in Berlin-Steglitz, im Bezirk Karl Fischer. Der Name war eine Anspielung auf die historisch lang andauernde Feindschaft zwischen dem Burgundischen und dem Französischen Königsgeschlecht. 1984, zehn Jahre nach seiner Gründung, sah sich der Stamm gezwungen, sich aufzulösen. Bis heute lebt er im Stamm Saxen weiter.