BdP Stamm Astaci Cottbus

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammeswappen

Der Stamm Astaci (lat: Krebs) ist eine direkt nach der Wende in Cottbus gegründete Pfadfindergruppe. Die Gruppe ist Mitglied im BdP LV Berlin-Brandenburg und zählte laut dem LV Anfang 2010 fünf Mitglieder und zählt zu den ältesten noch bestehenden Pfadfindergruppierungen in der ehemaligen DDR.

Geschichte

Der Altpfadfinder Mück, ein ehemaliges Mitglied des Stammes Wikinger aus Achim bei Bremen, begann 1990 auf der internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Westberlin um Interessenten für den Aufbau eines Pfadfinderstammes in der gerade vor sich hinbröckelnden DDR zu werben. Nachdem er das hinter sich gebracht hatte, ließ er Jugendliche aus der Brandenburgischen Niederlausitz zu einer Pfadfindergruppe in Oldenburg holen, er tarnte es vor der DDR-Regierung als Jugendaustausch, die zu diesem Zeitpunkt deutlich andere Sorgen hatte. Begeistert machten die neugewonnenen Pfadfinder sich zusammen mit Mück auf, in Cottbus und Fehrow/Briesen einen Stamm aufzubauen, der später auch als solcher anerkannt wurde. Heute ist von dem damaligen Stamm recht wenig übriggeblieben.


Seite des Stammes: unbekannt