01Topf09 - Alles ist drin!: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Scout-o-wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Allgemeine Informationen)
 
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
Ulla Schmidt hat für dieses Lager die Schirmherrschafft übernommen.
 
Ulla Schmidt hat für dieses Lager die Schirmherrschafft übernommen.
 +
 +
Auf dem Lager wurde der Einspielfilm für die ProSieben-Show "Das große Kipp-Roll-Fall-Spektakel" gedreht, welche am Samstag nach dem Lager in Köln stattgefunden hat.
 +
 +
WDR Aachen hat einen Bericht über das Lager in der "Lokalzeit Aachen" gesendet.
  
 
Fantasia war 2000 in Borschemich das letzte Diözesanlager.  
 
Fantasia war 2000 in Borschemich das letzte Diözesanlager.  
  
Lui Lecker war das Masskottchen des Lagers und durch das Lagerprogramm geführt.
+
Lui Lecker war das Maskottchen des Lagers und durch das Lagerprogramm geführt.
  
Das Lager hat drei Vorbereitungsgruppen: AG Öffentlichkeitsarbeit, AG Inhalte und AG Orga. Die Leiter aus diesen Gremien bilden zusammen mit dem Diözesanvorsitzenden und hauptamtlichen Mitarbeitern die Steuerungsgruppe.
+
Das Lager hatte drei Vorbereitungsgruppen: AG Öffentlichkeitsarbeit, AG Inhalte und AG Orga. Die Verantwortlichen aus diesen Gremien bildeten zusammen mit dem Diözesanvorsitzenden und hauptamtlichen Mitarbeitern die Steuerungsgruppe.
  
 
== Der grobe Ablauf ==
 
== Der grobe Ablauf ==

Aktuelle Version vom 19. September 2009, 14:27 Uhr

01Topf09 - Alles ist drin! (gesprochen: Eintopf 2009 - Alles ist drin) war das offizielle Motto des Diözesanlagers 2009 des Diözesanverbandes Aachen. Das Lager aller Stufen und Bezirke hat vom 29. Mai bis zum 01. Juni 2009 (Pfingsten) in Wegberg (auf dem Gelände des Haus St. Georg) stattgefunden.

Logo des Diözesanlagers

Allgemeine Informationen

Über 2000 Wölflinge, Juffis, PfadfinderInnen, RoverInnen sowie LeiterInnen und viele freiwillige Helfer haben an diesem Großlager teilgenommen.

Ulla Schmidt hat für dieses Lager die Schirmherrschafft übernommen.

Auf dem Lager wurde der Einspielfilm für die ProSieben-Show "Das große Kipp-Roll-Fall-Spektakel" gedreht, welche am Samstag nach dem Lager in Köln stattgefunden hat.

WDR Aachen hat einen Bericht über das Lager in der "Lokalzeit Aachen" gesendet.

Fantasia war 2000 in Borschemich das letzte Diözesanlager.

Lui Lecker war das Maskottchen des Lagers und durch das Lagerprogramm geführt.

Das Lager hatte drei Vorbereitungsgruppen: AG Öffentlichkeitsarbeit, AG Inhalte und AG Orga. Die Verantwortlichen aus diesen Gremien bildeten zusammen mit dem Diözesanvorsitzenden und hauptamtlichen Mitarbeitern die Steuerungsgruppe.

Der grobe Ablauf

Lagerübersicht

Freitag

  • Anreise, Anmeldung, Aufbau
  • zentrales Abendessen für alle
  • einige offene Angebote

Samstag

  • Lagereröffnung mit der Schirmherrin Ulla Schmidt im Hauptzelt
  • 70 verschiedene Workshopangebote auf dem geamten Gelände
  • Abendgestaltung in den Bezirksdörfern

Sonntag

  • Stufenprogramm
  • gemeinsamer Gottesdienst
  • Party des Diözesanverbandes im HAuptzelt

Montag

  • zentrales Frühstück für alle
  • Abschluss im Hauptzelt, Abbau, Abreise

weitere Informationen

ausführliche Informationen gibt es in der Leiterzeitschrift "avanti" 2/09, die sich ausschließlich mit dem Lager beschäftigt hat. Link zur PDF-Datei: AVANTI 2/09

Homepage

Screenshot der Website

Das Lager hat natürlich auch eine eigene Website (siehe Weblinks). Die Homepage, deren Hauptfarbe hellgrün ist, wurde von Lars Kirches erstellt und wird auch von ihm betreut. Die Website ist sehr umfangreich und enthält neben einem Chat, Gästebuch und einem Downloadbereich, auch eine Webcam.

Weblinks